Skip to main content

Vita

Erste Berührungspunkte mit der Musik im Allgemeinen sind mit Erinnerungen an die Vinyl Schallplatten-Kollektion des Vaters, der Begeisterungsfähigkeit für Black Music des Bruders, und des Kirchenorgelspiels der liebenswürdigen alten Dame von nebenan im Heimatdorf verbunden. Letzterem hat sie in Kindheitstagen fasziniert gelauscht. Der Wunsch nach einer Ausbildung an einem Tasteninstrument sollte zunächst nicht in Erfüllung gehen, dafür ergab sich aber die Chance, im ortsansässigen Musikverein das Querflöten zu erlernen. Erste Erfahrungen mit dem Instrument Stimme sollten erst wesentlich später und auf unbeabsichtigte Art und Weise passieren, als sie einer Einladung zur Probe des Gospelchors „Living Voices“ folgt.

Durch einen Fingerzeig der Mutter erfüllt sich Traum vom Tastenspiel dann doch in Form einer mehrjährigen Orgelausbildung bei Kantorin Dorothee Wohlfarth in Albstadt-Tailfingen. Das Singen im Gospelchor „infiziert“ Jane währenddessen immer mehr vom Instrument Stimme. Schließlich absolviert sie eine Ausbildung in Jazzgesang beim Jazz-Vokalisten Freddy Wilkes in Tübingen. Sie entscheidet sich dafür, das Instrument Stimme zu priorisieren und konzentriert sich nur noch darauf.

Geprägt durch ihr Elternhaus mit Wurzeln auf der westlichen Schwäbischen Alb und im karibischen Barbados, ist Jane Walters der Klassik und Choral ebenso wie Jazz und Gospel zugetan sowie der Freude daran, traditionelle mit moderner Musik zu verbinden. Zwischenzeitlich verleiht sie nebenberuflich unterschiedlichsten Musikprojekten stimmliche Ausdruckskraft, vornehmlich in den Genres Gospel und Jazz.

Ihre Stimme ist mittlerweile sowohl im öffentlichem Rahmen bei Gospelprojekten und in Gemeinden, bei Open Airs, Festivals, Kleinkunstbühnenkonzerten, im Jazz Club als auch bei privaten Anlässen oder geschlossenen Gesellschaften wie beispielsweise Wohnzimmerkonzerten, runden Geburtstagsfeiern, Trauungen, Verabschiedungs- und Trauerfeiern, Preisverleihungen oder Firmenevents zu hören. Besonders am Herzen liegt ihr die Musik von der frohen Botschaft, des „Sound der guten Nachricht“, wie Theologe und Evangelist Theo Lehmann es nennt.

Jane Walters lebt gemeinsam mit ihrem Mann am Rande des mittleren Schwarzwaldes, nahe des Heubergs und westlichen Schwäbischen Alb.

Einige Referenzen

  • Atelier Türke Firmengruppe, Balingen
  • Die Apotheke Gallery, Ludwigsburg
  • Hällisch-Fränkisches Museum, Schwäbisch-Hall
  • Hochschule für Kirchenmusik, Tübingen
  • Hofgut Domäne, Hechingen
  • Hotel Légère, Tuttlingen
  • Internationales Donaufest, Ulm
  • Jazz & Klassik Tage, Tübingen
  • Jazzclub Balingen
  • Jazz beim Dulkhäusle, Esslingen
  • Jazzclub in der Mitte, Reutlingen
  • Jazzkeller Sauschdall, Ulm
  • Kleinkunstbühne K3, Winterlingen
  • Kulturkeller, Ludwigsburg
  • Kulturnacht Reutlingen
  • Kulturzentrum Dieselstraße, Esslingen
  • Kunstnacht, Bad Ditzenbach
  • Mössinger Kulturherbst
  • Mühlwerk, Wiesensteig
  • Neue Staatsgalerie, Stuttgart
  • Neues Schloss, Stuttgart
  • Rathaus, Esslingen
  • Roxy, Ulm
  • Sacs Boysen GmbH, Empfingen
  • Seemann Schleiftechnik GmbH, Balingen
  • Schloss Wiesensteig
  • Schlossplatz, Stuttgart
  • Stift Bad Urach
  • Winter-Kultur-Tage Schwäbischer Wald
  • Wizemann Areal, Stuttgart